Relax mit Yoga Nidra

Erfahre eine tiefgreifende Entspannung auf allen Bewusstseinsebenen: körperlich, geistig und mental.

Yoga Nidra ist eine Methode zur Tiefenentspannung, die mit einer geführten Meditation verbunden ist. Weltweit wird diese Technik zur Stressbewältigung und Prävention von psychosomatischen Erkrankungen eingesetzt. Der Yogameister Swami Satyananda Saraswati hat die Methode vereinfacht, systematisiert und sie den heutigen Bedürfnissen angepasst. Yoga Nidra wird auch als die Perle der Entspannungsverfahren bezeichnet.

Werde Dein eigener Lehrmeister- gehe mit Yoga Nidra auf Entdeckungsreise zu Deinem Inneren und erwecke verborgene Potenziale in Dir!

Aktuell: Montags um 20:00 per Online Stream

Live Yoga Relax & Nidra 90 min

>>Online Anmeldung & Preise 

„Stress wird dadurch verursacht, dass Du „hier“ bist, während Du eigentlich „dort“ sein möchtest, dass Du in der Gegenwart bist, Dich jedoch nach der Zukunft sehnst. Das ist eine Spaltung, die Dich innerlich zerreißt.“

Eckhart Tolle

Was ist Yoga Nidra?

Yoga Nidra ist eine aus Indien stammende Technik zur Tiefenentspannung, die mit einer geführten Meditation verbunden ist. Mit Yoga Nidra gewinnt Dein Körper neue Energie, gleichzeitig kann Dein Gehirn eine vollbewusste Ruhe erfahren. Eine tiefgreifende Entspannung auf der körperlichen, geistigen und mentalen Bewusstseinsebene wird möglich.

Bei fortgeschrittener Praxis kannst Du einen Zustand erreichen, in dem der Körper schläft, während der Geist wach in der Ruhe verweilt. Yoga Nidra wird daher auch als der yogische Schlaf bezeichnet. Bei regelmäßiger Praxis wird über den körperlichen Entspannungszustand hinaus auch ein Eintauchen in den Kern unseres Wesen möglich. Daher dient Yoga Nidra nicht nur der Entspannung, sondern ist auch eine Methode der Selbsterforschung oder eine tiefe Meditation. In den folgenden Übungen wirst Du ein Gefühl der Entspannung in deinem Körper herstellen, dies geschieht nicht durch Bewegung oder willentliche Entspannung. Du entwickelst durch die geistige Praxis einfach das Gefühl von Entspannung. In dieser Zeit bist du auf Hören und Wahrnehmen eingestellt. Du folgst nur der Stimme, den Intellekt brauchst Du nicht. Du brauchst auch nicht die Anweisungen genauer zu überdenken, denn das würde die gedankliche Entspannung nur erschweren. Je nach Übungserfahrung weitet sich die Entspannung aus. Es entsteht das gleiche Gefühl, dass Du kurz vor dem Einschlafen hast. Der Schlaf tritt ein, wenn die Entspannung tief wird. Während Yoga Nidra versuche jedoch wach zu bleiben, dies ist ein wichtiger Bestandteil der Praxis.

Bereite dich nun auf Yoga Nidra vor. Sorge dafür, dass Du in dieser Zeit nicht gestört wirst. Lege Dich, wenn möglich auf den Rücken in Shavasanna – die Totenhaltung. In den kürzeren Übungen kannst Du Dich auch bequem hinsetzten. Verwende möglichst eine Decke damit Du nicht auskühlst und damit die gedankliche Entspannung erschwerst.

Was ist ein Sankalpa?

Zu Beginn und Ende deiner Yoga Nidra Praxis kannst Du ein Sankalpa einbinden. Dies ist ein persönlicher Vorsatz. Du formulierst es so, als wäre es bereits erfüllt. Lasse Dir Zeit für die Auswahl. Die Aussage ist kurz und positiv und du formst einen einfachen Satz. Es geht hierbei weiniger um reine materielle Werte. Spüre in Dich hinein welches Bedürfnis in Dir mag mehr Raum in deinem Leben bekommen? Welche Sehnsucht ist in Dir? Du kannst auch ein sehr konkretes persönliches Ziel formulieren. Dein Satz wirkt wie eine Selbstaffirmation. Und unterstützt Dich auch auf der Ebene Deines Unbewussten dieses Vorhaben zu erreichen.

Sätze könnten lauten: Ich bin vollkommen gesund. Ich erhalte Unterstützung. Ich bin voller Vertrauen und Entschlossenheit. Für ein konkretes Ziel: Mein Vorhaben ist vollkommen gelungen. Dein Sankalpa wird am Anfang vermutlich noch etwas anpassen, später behalte es dann bei. Ändere es erst, wenn es sich verwirklicht hat. Du kannst auch darauf warten, dass es sich von selbst in Deinen Gedanken bildet. Es ist wie ein Samenkorn, den Du in gut vorbereitete Erde legst. Das was Du Dir auf diese Weise vornimmst bekommt große innere Kraft und wird sich in Deinem Leben verwirklichen können. Nehme es dennoch leicht und lasse die ganze Praxis einfach auf Dich wirken.

Der vollkommen entspannte Zustand ist Glück. Kultiviere also die Entspannung. Mach sie Dir zur Angewohnheit, und sie wird während Deiner Aktivitäten anhalten. Durch Entspannung wird es einem möglich, herauszufinden, wer man ist.  
Swami Prajnapada

Wie gestaltet sich die Yoga Relax Klasse?

Wir beginnen die Praxis mit wenigen, sehr sanften Übungen aus dem Hatha und Yin Yoga. Körperlich beginnst Du Dich besser zu spüren  ohne Dich intensiv zu fordern. Zentrierungsübungen, z.B. angeleitete Atemtechniken, bringen Deinen Geist achtsam zur Ruhe. Die nachfolgend angeleitete Yoga Nidra Praxis führt Dich in eine sehr tiefe Entspannung und erreicht dabei allen drei Bewusstseinsebenen. Yoga Nidra ist eine strukturiert angeleitete Meditation und wird möglichst in der entspannten Rückenlage praktiziert. Du benötigst keinerlei Vorkenntnisse, Dein Alter oder auch Dein körperlicher Zustand haben keine Relevanz.

Wie ist Yoga Nidra aufgebaut?

Die geführte Mediation folgt einer bewährten Struktur und lässt dennoch Raum für eine Schwerpunktsetzung und Anpassung an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Der zeitliche Umfang umfasst 20- 45 min, je nach Übungserfahrung und Zielrichtung in der Praxis.

    Grundsätzlich enthält Yoga Nidra nachfolgende Elemente:

    • Vorbereitung: In der Rückenlage, Wahrnehmung des Körpers und des Atems
    • Sankalpa: Fassung eines selbst gewählten, kurzen positiven Entschlusses oder Vorsatzes.
    • Kreisende Wahrnehmung des Körpers: in zügiger Abfolge verschiedene Körperelemente spüren.
    • Atem: Beobachtung verschiedener Atemwege.
    • Gegensatzpaare: zügiger Wechsel im Fühlen, z.B. schwer und leicht, heiß und kalt.
    • Innere Visualisierung: von Bilder, Bilderfolgen bzw. Bildergeschichten
    • Wiederholung des Sankalpa: Vertiefung des persönlichen Entschlusses.
    • Abschluss: Rückführung in die äußere Welt.

    Die Perle der Entspannungsverfahren

    Wie nützt mir Yoga Nidra?

    Yoga Nidra stärkt unser Konzentrationsvermögen und fördert einen ausgeglichenen Schlaf. Generell hat es einen positiven Einfluss auf alle stressbedingten Erkrankungen, wie innerlichen Anspannungen, Unruhe, Bluthochdruck, Depressionen, Verspannungen oder chronischen Schmerzen. Bei längerer Praxis ist Yoga Nidra ein Weg in den Zustand einer tiefen Meditation zu gelangen und das Bewusstsein zu erweitern.

    Überzeuge Dich selbst wie Yoga Nidra für Dich wirkt und melde Dich für eine Stunde per Mail an mail@hathaforyou.de, damit ich den Platz für Dich reservieren kann. Hast Du Fragen zu meinem Angebot rufe mich alternativ auch gerne an: Tel: +49 157 73 16 13 63.

    Kontakt und Anmeldung

    Für die Anmeldung schreibe mir bitte ein Mail an mail@hathaforyou.de, damit ich den Platz für Dich reservieren kann. Hast Du Fragen zu meinem Angebot rufe mich alternativ auch gerne an: Tel: +49 157 73 16 13 63.

    Datenschutz

    11 + 3 =

    Hatha Yoga ist ideal für Menschen, die Stress loslassen und gleichzeitig wieder körperlich beweglicher und kräftiger werden möchten. Zudem auch wieder mehr Verbindung zum eigenen Körper, zu den eigenen Empfindungen und Bedürfnissen entwickeln wollen.

    KONTAKT

    Hatha for You | Tanja Mahel
    Colditzstraße 33, 12099 Berlin
    (Eingang über große rote Toreinfahrt)

    >> Google Maps

    mail@hathaforyou.de
    +49 157 73 16 13 63